Modernste Technik

Inliner-Sanierungen mit UV-Licht für ganze Haltungen und Hauptkanäle

Sanierung bis ins Detail

Behebung von kleinsten Schäden mittels KA-TE Roboter

Inliner-Sanierungen mit Warmwasser

bestens geeignet für gebogene Haltungen

Haus Liner-Verfahren

schnell, effizient und sauber

Warmwassersystem

Aushärtung des Kanals mit Wasser

Ein Schlauch aus Nadelfilz wird auf die genaue Länge und Durchmesser des Kanals konfektioniert. Einseitig ist der Schlauch mit Polyurethan beschichtet.

Je nach Durchmesser, Lage und Zustand des zu sanierenden Kanals wird ein Nadelfilz in variabler Wandstärke von 3 bis 24 mm verwendet.

Der Filz wird mit Kunstharz durchtränkt, eingewalzt und mittels Inversionsrohr in den Kanal eingebracht.

WarmwasseranlageDer eingebrachte Schlauch wird mit Wasser gefüllt und dadurch an die sanierungsbedürftige Kanalwand gepresst.


skizze

1. Heizung
2. Misch– und Inversionsfahrzeug
3. Inversionssäule
4. Saniertes Rohr
5. Defektes Rohr
6. Hausanschluss


AushärtungAnschliessend wird das Wasser über eine Umwälzpumpe (geschlossener Kreislauf) auf 80 Grad erhitzt. Dadurch wird das Harz zur Aushärtung gebracht und es entsteht ein in sich stabiles, festes Innenrohr im Kanal.



Nach dem Abkühlen werden die Rohr-Enden und Zwischenschächte an die alte Leitung sauber angepasst. Danach können auch die Seitenanschlüsse mit unseren KA-TE Robotern aufgefräst und eingebunden werden.

Eignungsattest


Praktische Informationen

Eignungsatteste